Sängerin Taufe Thalwil – Stimmungsvolle Zeremonie

 In Taufe

Engagiert als Sängerin an Hochzeit und Taufe in Thalwil

Was gibt es Schöneres als eine stimmige Trauung? Dann, wenn noch eine Taufe in derselben Zeremonie dazukommt. Ich durfte heute als Sängerin an einer Taufe und Hochzeit in Thalwil auftreten. Gerade bin ich zufrieden auf dem Heimweg. Es macht mich glücklich, wenn ich einen stimmigen musikalischen Beitrag zu einer Feier leisten kann. Und heute war die ganze Zeremonie besonders stimmungsvoll.

 

Sängerin Taufe Thalwil

Trauung und Taufe in ref. Kirche Thalwil.

Stimmungsvolle Zeremonie mit Trauung und Taufe

Die heutige „Traufe“ werde ich in sehr positiver Erinnerung behalten. Gut gelaunte Gäste, eine wunderhübsche Deko, herzliche Brautleute und ein angenehmer Pfarrer machten die Zeremonie zu einer runden Sache. Braut und Bräutigam hatten ganz persönliche und herzerwärmende Trauversprechen vorbereitet, trugen diese sehr gefühlvoll vor und rührten damit auch die Gäste zu Tränen. Und ich denke, dass auch ich als Sängerin an dieser Taufe in Thalwil einen wichtigen Beitrag leisten konnte.

 

Als Sängerin an Taufe in Thalwil – berührende Lieder

Das Brautpaar hatte eine besondere Liedauswahl getroffen. Es gibt gewisse Klassiker, die ich Dutzende von Male im Jahr singe. Aber keiner davon war heute im Programm. Zum Einzug hatte sich die Braut die Popballade „A thousand years“ gewünscht. Besonders gerne singe ich den Schweizer Mundartsong „I schwöru“ von Sina und Büne Huber, der nach der Predigt folgte. Was für ein schönes Lied! Ein melancholischer Liebessong mit viel Tiefgang und besonders liebevollem Text. Nach dem Ja-Wort folgte „How long will I love you“ von Ellie Goulding – ein einfaches, aber sehr berührendes Lied. Dann ging es zum zweiten Teil der Zeremonie, nämlich zur Taufe. Die Brautleute hatten das Tauflied „Wir wünschen dir Liebe“ aus meinem Repertoire ausgesucht und die Gäste wurden gebeten, im Refrain mitzusingen. Ich war erstaunt, wie gut die Gäste mitmachten. Zum Auszug hatte sich das frischgebackene Brautpaar einen sehr bekannten Song ausgesucht, welchen ich aber noch nie zuvor gesungen habe. „All you need is love“ von den Beatles machte den fröhlichen Abschluss.

Neuste Beiträge