Sängerin Taufe Basel – Paradieskirche Binningen

 In Taufe

Als Sängerin an Taufe bei Basel

Die Paradieskirche befindet sich in Binningen. Gestern war ich als Sängerin für eine Taufe in dieser reformierten Kirche in Basel gebucht. Ich kannte sie bereits von zwei Konzerten, die ich dort gestalten durfte. Vor ein paar Wochen hatte mich ein Elternpaar angefragt, an der Taufe ihrer Zwillinge zu singen. Ich hatte für gestern bereits einen anderen Auftritt, dieser ging sich aber zeitlich neben der Taufe auch mitsamt der Anfahrts- und Installationszeit gut aus. So freute ich mich, dem Elternpaar zusagen zu können.

In der Paradieskirche in Binningen steht ein schöner Flügel zur Verfügung. Dieser darf auch von auswärtigen Musikern genutzt werden. Mein Berner Pianist freute sich darüber, kein elektrisches Piano mitbringen zu müssen und auf diesem schönen Instrument spielen zu dürfen. Wir trafen uns bereits um halb neun Uhr morgens, um uns in der Kirche einspielen und einsingen zu können und auszuprobieren, wie weit wir den Flügel öffnen sollten.

 

Stimmige Liedauswahl für Taufe von Zwillingen

Meine Aufgabe als Sängerin an dieser Taufe in Binningen war es, fünf vom Elternpaar ausgewählte Lieder vorzutragen. Mein Pianist begleitete mich am Flügel. Auch sangen wir gemeinsam mit den Anwesenden zwei Lieder, das bekannte „Grosser Gott, wir loben dich“ und das Volkslied „Weisst du, wieviel Sternlein stehen“. Ich durfte als Sängerin an der gestrigen Taufe in Basel das „Ave Maria“ von Bach-Gounod singen. Ebenfalls hatten die Eltern den Popsong „Angels“ von Robbie Williams ausgewählt und das deutsche Liebeslied „Das Beste“. Das romantische „Vivo per lei“ zu singen, machte mir besonders Freude. Zum Abschluss der Zeremonie der beiden Zwillinge an der Taufe in Basel durfte ich als Sängerin noch den beliebten Gospel „Oh happy day“ vortragen. Ich animierte die Taufgesellschaft zum Mitsingen und Mitklatschen.
Schön, dass ich als Sängerin ein Teil dieser Taufe in Binningen bei Basel sein durfte!

Neuste Beiträge