Sängerin Hochzeit in Zürich – Trauung Nürensdorf

 In Hochzeit

Als Sängerin an Hochzeit in Zürich

Gestern war ich als Sängerin an einer Hochzeit in Zürich engagiert, genauer in Nürensdorf. Dort befindet sich die schmucke Oswaldkapelle, die sich das Brautpaar für deren Trauung ausgesucht hatte. Die Kapelle wurde bereits im 12. Jahrhundert erbaut, den Chorbereich zieren gotische Malereien. Bereits kurz nach Mittag traf ich vor Ort ein, um mich in der Kirche zu installieren. Um halb eins stiessen mein begleitender Pianist Roger Näf und der Trompeter Erwin Füchslin dazu. Das Brautpaar wünschte sich ein Paradestück für Trompete mit dem Namen „Il silenzio“. Dieses Instrumentalstück lag den Brautleuten besonders am Herzen. Der Einzug der Braut und der Auszug des Brautpaars und der Gäste wurde von einer Organistin gestaltet. Der Pianist Roger Näf und ich übernahmen den Rest der musikalischen Gestaltung der Trauzeremonie.

 

Besonderheit an kirchlicher Trauung in der Oswaldkapelle

Besonders als Sängerin an dieser Hochzeit in Zürich war noch eine andere Sache. Nach dem Einzug der Braut zu Orgelmusik wünschte sich das Brautpaar, dass ich das Lied „Die Rose“ singend, ebenfalls in die Kirche einschreite. Zwar ist dies ungewohnt, die Brautleute waren aber von der Sache überzeugt und somit erfüllt ich ihnen den Wunsch gerne. So schritt ich also, die erste Strophe des Liedes singend, in die Kapelle ein, den Rest des Liedes sang ich dann vorne, beim Pianisten stehend, zu Ende.

 

Schöne Liedauswahl während Trauung in Nürensdorf

Als Sängerin an dieser Hochzeit in Zürich hatte ich die Aufgabe, weitere drei bekannte Lieder zu singen. Das Brautpaar hatte sich die Popballade „Hallelujah“ von Leonard Cohen und den beliebten Gospel „Amazing grace“ aus meinen Empfehlungen ausgesucht. In meinem Repertoire habe ich ausserdem eine verträumte Version des deutschen Liedes „Ohne dich“ der Band Münchner Freiheit. Auch dieses durfte ich als Sängerin an dieser Hochzeit in Zürich zum Besten geben.

Neuste Beiträge