Sängerin Hochzeit Frauenfeld – Trauung

 In Hochzeit

Als Sängerin an Hochzeit in Frauenfeld gebucht

Letzten Samstag machte ich mich bereits um 9 Uhr morgens auf den Weg nach Wil. Ich hatte mit meinem Pianisten direkt vor dem Auftritt zur Probe abgemacht. Danach machten wir uns sofort auf den Weg zur St. Martins-Kirche in Warth-Weiningen. Ich war als Sängerin an einer Hochzeit nähe Frauenfeld gebucht worden.

Wir hatten gut geplant und so blieb auch genügend Zeit, um uns in der katholischen Kirche in Warth-Weiningen einzurichten. Mein Pianist hatte sein elektrisches Piano mitgebracht, da die Kirche über kein für uns geeignetes Instrument verfügt. Nebst einem Soundcheck konnten wir alle fünf gewünschten Lieder für die kirchliche Trauung noch einmal durchgehen. Ich war froh darum, so konnte ich mich als Sängerin an die Akkustik des Raums gewöhnen.

 

Auftritt als Sängerin an Hochzeit nähe Frauenfeld

Meist singe ich an Trauungen vier bis fünf Lieder. Oft ist eines der Lieder ein schnelleres Stück, nämlich dieses für den Auszug. Der Rest der Lieder sind in den meisten Fällen Liebesballaden. Dieses Brautpaar vergangenen Samstag hatte eine etwas andere Auswahl getroffen. Sie hatten zwei Balladen aus meinem Repertoire gewählt und dazu noch drei beschwingte, beliebte Gospelnummern.

Sängerin Hochzeit Frauenfeld

Innenraum der katholischen Kirche in Warth-Weiningen bei Frauenfeld.

Zum Einzug als Sängerin an der Hochzeit in Frauenfeld durfte ich die bekannte Ballade „The Rose“ von Bette Midler vortragen. Nach der Lesung folgte der Soulklassiker „You’ve got a friend“. Für lockere und fröhliche Stimmung sorgten die drei beliebten Gospelsongs „Ain’t no mountain high enough“, „O happy day“ und „I will follow him“. Diese Stücke sind zwar für einen Gospelchor komponiert, lassen sich aber auch für ein Duo arrangieren.

 

Lockere und herzliche Stimmung an Hochzeitsapéro

Nach Beendigung der Trauung feierte die Hochzeitsgesellschaft beim anschliessenden Apéro. Das frischgebackene Brautpaar hatte uns Musiker dazu eingeladen und wir blieben gern noch, um auf die beiden anzustossen.

Neuste Beiträge