Sängerin an Hochzeit in Zürich – Katholische Trauung

 In Hochzeit

Auftritt als Sängerin an einer Hochzeit in Zürich

Letzten Samstag war ich gleich zwei Mal engagiert. Am Morgen durfte ich an einer Taufe singen, am Nachmittag war ich als Sängerin an einer Hochzeit in der Stadt Zürich gebucht. Die beiden Auftritte gingen sich mitsamt der Anfahrt und Installationszeit und Vorprobe bestens aus. Dass mehrere Engagement an ein und demselben Tag möglich sind, kommt eher selten vor. Es ist mir sehr wichtig, zwei Auftritte am selben Tag nur dann anzunehmen, wenn ich damit die Qualität keiner der beiden gefährde. Genügend Zeit für Vorbereitungen und etwas Puffer für Unvorhergesehenes muss einfach sein. Deswegen gehört eine genaue Planung und Organisation zu meiner Arbeit dazu.

Trauung in Kirche St. Anton in Zürich-Hottingen

Sofort nach der Tauffeier machten wir uns auf den Weg nach Zürich. Bei beiden Auftritten begleitete mich mein Pianist aus dem Kanton Bern, mit welchem ich bereits viele Jahre zusammen arbeite. In der Kirche St. Anton in Zürich steht ein gutes Digitalpiano zur Verfügung, welches der Sakristan für uns bereit gestellt hatte.

Selbstverständlich hatten wir die gewünschten Lieder für die kirchliche Trauung schon einige Tage im Voraus geprobt. So brauchten wir sie nur aufzufrischen, die Lautstärke des Pianos festzulegen und ein paar Details zu besprechen. Dann trafen die ersten Hochzeitsgäste ein. Zu diesem Zeitpunkt beenden wir unsere Vorprobe jeweils spätestens.

 

Sängerin an Hochzeit in Zürich mit italienischen Liedern

Das italienisch-sprechende Brautpaar hatte nebst englischen Liebesliedern und dem „Ave Maria“ von Schubert noch zwei italienische Balladen gewählt. „Vivo per lei“ von Andrea Bocelli und „Con te partiro“ sind sehr beliebte Stücke, die ich sehr gerne und auch häufig singen darf.

Neuste Beiträge