Als Hochzeitssängerin im Kanton Zürich engagiert

 In Hochzeit

Auftritt als Hochzeitssängerin im Kanton Zürich

Meist finden kirchliche Trauungen an Samstagen statt. Seltener werde ich aber auch an Freitagen für Trauzeremonien angefragt. So war es auch letzte Woche. Vergangenen Freitag durfte ich als Hochzeitssängerin im Kanton Zürich, genauer in Kilchberg ZH, auftreten.

Bereits eine Woche im Voraus hatte ich mich mit meinem Pianisten aus Winterthur getroffen, um die gewünschten fünf Lieder gut vorzubereiten. Ich arbeite mit verschiedenen Musikern zusammen. Je nach Verfügbarkeit, gewünschten musikalischen Stilrichtungen, Ort der Veranstaltung und benötigter Technik engagiere ich jeweils den geeignetsten Pianisten, Gitarristen oder Organisten dazu.

 

Probe für kirchliche Trauung in Kilchberg ZH

Die Probe für meinen Auftritt als Hochzeitssängerin im Kanton Zürich hielten wir in Winterthur ab. Mein begleitender Pianist verfügt über einen Proberaum, in dem er seine Instrumente und technisches Equipment untergebracht hat. Er begleitete mich am Stehklavier, welches im grosszügigen Raum zur Verfügung steht.

Das Brautpaar hatte eine aussergewöhnliche Liedauswahl getroffen. Zwei der fünf Lieder werden sehr selten, oder praktisch nie an Trauungen gewünscht. Dennoch waren diese inhaltlich passend und auch stimmig in die Zeremonie eingebaut. In persönlichen und telefonischen Beratungsgesprächen versuche ich jeweils, gut herauszuspüren, welche Vorstellungen die Brautleute für ihre Trauung haben. So kann ich am besten beraten und die Wünsche der Heiratenden dann auch umsetzen. Auch das gehörte zu meinen Aufgaben als Hochzeitssängerin in Zürich dazu. Eine gute Kommunikation und Vorbereitung im Vorfeld ist sehr wichtig und wird von den Brautpaaren sehr geschätzt.

 

Aussergewöhnliche Liedauswahl an Trauung in Kilchberg ZH

Die Brautleute hatten zwei italienische Klassiker gewählt, und zwar das Lied „Caruso“ von Lucio Dalla und „Per me per sempre“ von Eros Ramazzotti. Desweiteren durfte ich als Hochzeitssängerin im Kanton Zürich die soulige Ballade „You’ve got a friend“ zum Besten geben. Besonders war, dass sich das Brautpaar den Jazzstandard „Fly me to the moon“ und den Bossa nova „Desafinado“ ausgesucht hatte.

Neuste Beiträge