Sängerin Geburtstag Meisterschwanden im Hotel Seerose

 In Geburtstag

Als Sängerin an Geburtstag in Meisterschwanden gebucht

Gestern hatte ich einen Auftritt, der mir viel und genaue Vorbereitung abverlangt hat. Gleich mehrere Punkte waren daran besonders. Glücklicherweise hat sich der zusätzliche Aufwand gelohnt und ich konnte mich gestern Abend nach einem gelungenen Auftritt als Sängerin am Geburtstag in der Seerose in Meisterschwanden auf den Heimweg machen.

 

Mein spannender Job an unterschiedlichen Auftritten

Jeder Auftritt ist ein klein wenig anders. Immer lohnt es sich, auch Kleinigkeiten im Auge zu behalten und genaue Vorbereitungen zu treffen. Dennoch gibt es Engagements, die für mich einfacher in der Vorbereitung sind als andere. Oder besser gesagt, es gibt Auftritte mit wenigen unbekannten Faktoren und Auftritte mit vielen unbekannten Faktoren. Bin ich als Hochzeitssängerin in einer Kirche unterwegs, kann ich wegen der geschlossenen Räumlichkeit mit einer guten Akkustik rechnen und weiss genau, welche Technik ich benötige. Ist mein Gesang an einer Beerdigung im Freien gefragt, sieht es aber akkustisch ganz anders aus. Hier ist es wichtig zu wissen, wieviele Trauergäste erwartet werden und wie es sich mit dem Geräuschpegel vor Ort verhält. Auch das Wetter, Wind und Regen spielen eine grosse Rolle und können einen Auftritt stark erschweren, oder gar verunmöglichen. Oder aber, man muss mit verschiedenen technischen Lösungen und unterschiedlichem Equipment gewappnet sein.

 

Als Sängerin an Geburtstag in Meisterschwanden unterwegs.

Wintergarten des Hotels Seerose in Meisterschwanden AG.

Auftritt als Sängerin an Geburtstag in Meisterschwanden

Gestern, als Sängerin am Geburtstag in Meisterschwanden, hatte ich die Aufgabe, zwischen den Gängen zwei kurze konzertante Sets zum Besten zu geben. Die Jubilarin wünschte sich meinen Live-Gesang mit Playbackbegleitung. Sie erwartete ca. 20 Gäste. Da die Feier in einem geheizten Wintergarten stattfand und der Raum abgetrennt war von all den anderen Gästen des Hotels Seerose, konnte ich auf die volle Aufmerksamkeit der Geburtstagsgäste hoffen und es waren keine Geräuschemissionen von anderen Hotelgästen zu erwarten. Dies macht einen grossen Unterschied. So war es mir nämlich möglich, akkustisch ohne Mikrophon und Verstärker zu singen. Mich aber selbst um das Abspielen der Playbacks (und dies natürlich möglichst diskret) zu kümmern und gleichzeitig auch locker-flockig durch das Konzert zu moderieren, war eine kleine Herausforderung für mich. Normalerweise trete ich für solche Anlässe im Duo mit einem Pianisten auf. Dann sind die Voraussetzungen ganz andere und all die technischen Fragen bezüglich Playbackbeschallung und Playbackabspielung fallen weg. Die Mühe und Vorbereitung haben sich aber definitiv gelohnt und ich bin sehr froh, dass ich die Kundin und ihre Gäste überzeugen konnte.

Neuste Beiträge