Sängerin Küsnacht – Auftritt an 1. August-Feier

 In Event

Bundestagsfeier in Altersheim Küsnacht und Meilen

Gestern war 1. August, für mich aber kein freier Tag. Ich war als Sängerin in Küsnacht und Meilen gebucht. Das Alterszentrum Platten in Meilen hatte mich bereits im Frühling dieses Jahres angefragt, deren 1. August-Feier musikalisch zu umrahmen. Im Moment wird das Seniorenheim in Meilen umgebaut und ein Teil der Bewohner ist gerade vor ein paar Wochen nach Küsnacht am See umgezogen. Die Feier wurde deswegen zwei Mal abgehalten – zuerst in Küsnacht und gleich anschliessend in Meilen.

 

Als Sängerin in Küsnacht an 1. August-Feier

Kurz nach der Mittagszeit trafen mein Pianist und ich im Alterszentrum am See in Küsnacht ein. Die Bewohner waren wohl gerade in den Zimmern nach dem Mittagessen und flüchteten bestimmt auch vor der Hitze der letzten Tage. So konnten wir uns in Ruhe im Speisesaal installieren und einen Soundcheck machen. Die Direktorin des Heims, Frau Kessler, war ebenfalls bereits vor Ort und wir besprachen noch die letzten Details für den Ablauf der Feier.

Die 1. August-Feier eröffnete ich als Sängerin in Küsnacht in Begleitung meines Pianisten mit einem 30-minütigen musikalischen Set. Hierzu hatte ich eine abwechslungsreiche Mischung von Liedern zusammengestellt. Ich hatte darauf geachtet, bekannte Melodien zu wählen, einige davon aus den 40-er und 50-er Jahren, und einige davon in deutscher Sprache und Mundart. Teils sangen die Bewohner sogar mit, z.B. beim Schweizer Volkslied „Am Himmel stoht es Sternli z’Nacht“ von Arthur Beul. Danach hielt die Direktorin ihre 1. August-Rede und anschliessend sangen wir alle gemeinsam die Schweizer Nationalhymne. Ich gebe zu, mir war nur die erste der Strophen bekannt. Wir sangen aber alle vier und ich war ganz berührt, wie engagiert und kräftig die Damen und Herren mitsangen.

 

Zweite Feier in Altersheim Platten in Meilen

Nach dem Auftritt als Sängerin am Event in Küsnacht mussten wir leider sofort zusammenpacken und nach Meilen fahren, um dieselbe Feier noch einmal abzuhalten. Auch dort kam unsere Musik sehr gut an und wir ernteten viel Applaus.

Neuste Beiträge