Bern Sängerin – Sommerfest im Altersheim Jolimont

 In Event

In Bern als Sängerin in Altersresidenz

Bereits seit einigen Jahren darf ich an der Weihnachtsfeier des Altersheims Jolimont in Bern als Sängerin auftreten. Während eines feinen 3-Gang-Menus geben wir im Duo jeweils mehrere konzertante Sets zum Besten. Auch singen wir gemeinsam mit den Bewohnern des Altersheims bekannte Weihnachtslieder.
Gestern war aber ein anderer Anlass auf dem Programm im Jolimont. In Bern war eine Sängerin gewünscht für das alljährliche Sommerfest. Dieses fand draussen auf dem Vorplatz des Heims statt.

 

Graues Regenwetter an Sommerfest

Leider meinte es das Wetter gestern gänzlich schlecht mit uns und dem Sommerfest. Es regnete praktisch durchgehend, die Sonne liess sich kaum blicken. Auch ging meist ein unangenehmer Wind. Als Sängerin an Anlässen mag ich die kühle Nässe schon wegen Angst vor Erkältungen nicht. So kamen leider auch nicht so viele Gäste vorbei und die Bewohner hatten ebenfalls nicht so recht Lust, bei dem eher kühlen und nassen Wetter lange Zeit draussen zu sitzen. Dennoch waren einige Besucher gekommen und zumindest das Zelt füllte sich während der Essenszeit. Die anderen Plätze, welche nicht vor dem Regen geschützt waren, blieben aber verständlicherweise leer.

Meine Pianistin und ich mussten leider in einiger Entfernung der Gäste musizieren. Wegen des unaufhörlichen Regens war es notwendig, unser Equipment unter einem Dach vor der Nässe zu schützen. Unter dem Zelt hatte es keinen Platz für uns und so mussten wir uns unter einem Vordach einige Meter weit entfernt aufstellen. Unsere Platzierung und die unseres Equipment war aus den gegebenen Umständen leider nicht ideal und so litt wohl auch die Akkustik und wir waren für die Gäste nicht sehr gut sichtbar. Schade um diesen Auftritt in Bern als Sängerin! Es liegt mir jeder Auftritt am Herzen. Die Anzahl Gäste und die Stimmung an solch einem Sommerfest im Freien sind aber leider sehr abhängig von den Wetterverhältnissen. Dennoch denke ich, dass meine Pianistin und ich das Fest in Bern mit unserer Musik bereichern konnten.

Neuste Beiträge