Zürich Sänger – Abdankung im Friedhof Nordheim

 In Beerdigung

Auftritt in Zürich als Sänger im Friedhof Nordheim

Vorgestern durfte ich in Zürich als Sänger an einer Abdankung auftreten. Diese fand in der Kapelle des Friedhofs Nordheim statt. Dieser Friedhof ist der drittgrösste der Stadt und befindet sich zwischen Affoltern und Unterstrass.

Bereits zwei Wochen zuvor hatte mich die Trauerfamilie kontaktiert, um mich als Sänger für die Beerdigung in Zürich anzufragen. Ich brauchte nur einen Termin zu verschieben und sagte somit gerne zu. Wenn auch in diesen schwierigen Momenten des Abschieds, so mag ich es sehr, an Trauerfeiern singen zu dürfen. Meist sind die Anwesenden sehr empfänglich für Musik und ich kann mit meiner Stimme Trost und Zuversicht spenden. Diesen wichtigen Moment mit meinem Gesang mitgestalten zu dürfen, empfinde ich als schöne und sinnvolle Aufgabe.

 

Vorprobe für Engagement in Zürich als Sänger

Bereits vergangene Woche hatte ich mich mit meinem Pianisten in Stäfa am Zürisee getroffen, um die gewünschten Lieder zu proben. Die Trauerfamilie hatte vier Lieder aus meinem Repertoire gewählt. Für die musikalische Begleitung von Trauerfeiern halte ich eine separate Repertoire-Liste bereit mit Liedern, welche für Abdankungen inhaltlich passend sind oder bereits häufig gewünscht wurden. Meist sind die Angehörigen des Verstorbenen froh um diese Hilfe. Sich in der Kürze der Zeit bis zur Abdankung durch mein gesamtes, umfangreiches Repertoire zu „arbeiten“ ist doch recht aufwändig.

 

Stimmungsvolle und berührende Feier auf dem Friedhof Nordheim

Wir Musiker trafen bereits um 13 Uhr in der Kapelle des Friedhofs Nordheim ein. Um 14 Uhr fand die Beisetzung am Grab statt und anschliessend die Gedenkfeier. Wir hatten also genügend Zeit, uns vor Ort zu installieren und die gewünschten Stücke noch einmal durchzugehen.

Nach einigen Begrüssungsworten des Pfarrers durften wir das hoffnungsvolle Lied „You raise me up“ zum Besten geben. Den Lebenslauf der Verstorbenen umrahmten wir mit dem Schubert’schen „Ave Maria“. Nach der Kurzpredigt hatte die Trauerfamilie den beliebten Song „Hallelujah“ ausgewählt und ganz zu Ende vor dem Schlussegen sang ich eine hochdeutsche Version des Liedes „Amoi segn ma uns wieder“ von Andreas Gabalier.

Neuste Beiträge