Sängerin Waldshut-Tiengen – Beerdigung

 In Beerdigung

Auftritt als Sängerin in Waldshut-Tiengen

Vorletzte Woche kontaktierte mich ein Herr aus Deutschland. Seine Mutter war gestorben und er wünschte sich eine Sängerin, welche in Waldshut-Tiengen die Abschiedsfeier musikalisch umrahmen sollte. Ich war am gewünschten Datum verfügbar und sagte gerne zu.

 

Gesangliches Engagement in Deutschland

Im Normalfall bin ich in der gesamten Schweiz engagiert. Ab und an ergibt sich aber auch ein Auftritt als Sängerin im Ausland. Waldshut-Tiengen liegt in Deutschland direkt an der Schweizer Grenze und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar.

Kurz nach 10uhr morgens machte ich mich also gestern auf den Weg, um kurz nach 12uhr in Tiengen einzutreffen. Ich hatte im Vorhinein abgeklärt, ob die Abdankungshalle des Friedhofs geöffnet sein würde. So hatte ich genügend Zeit, mich vor Ort einzurichten. Der Kunde wünschte sich meinen Live-Gesang in Begleitung von Playbacks, welche ich teils eigen für diese Beerdigung von meinem Pianisten habe einspielen lassen.

 

Vorbereitungen in Abdankungshalle des Friedhofs

Bei den meisten Auftritten werde ich von einem meiner Pianisten begleitet, seltener auch von einem Gitarristen oder von Orgel. Manchmal trete ich auch mit Band oder Chor und Orchester auf. Gestern sollte ich aber mit Playbacks auftreten. Für diese Auftritte müssen die technischen Dinge gut durchdacht und vorbereitet sein. Die Lautstärke der jeweiligen Playbacks muss auf Auftrittsort ausprobiert werden und auch die Platzierung des Abspielgerätes. Auch die Bedienung und das Starten der Playbacks soll gut funktionieren, aber möglichst diskret ablaufen. Für diesen Auftritt als Sängerin in Waldshut-Tiengen hatte ich mir fast zwei Stunden Zeit genommen, mich in der Abdankungshalle zu installieren.

 

Musikalischer Beitrag als Sängerin in Waldshut-Tiengen

Während des Einzugs der Pfarrerin und der Ministrantinnen sang ich auf Wunsch des Sohnes der Verstorbenen das wunderschöne deutsche Lied von Ina Deter „Wenn du so bist wie dein Lachen“. Der Text ist berührend und eigenwillig. Desweiteren durfte ich das „Ave Maria“ von Schubert, das Lied „Die Rose“ und den beliebten Popsong „Hallelujah“ vortragen.

Neuste Beiträge