Sängerin Friedhof Rosenberg Winterthur

 In Beerdigung

Engagiert als Sängerin auf Friedhof Rosenberg in Winterthur

Gestern reiste ich quer durch die Schweiz, um an einer Abdankung zu singen. Bereits morgens um 7 Uhr machte ich mich auf den Weg, um als Sängerin auf dem Friedhof Rosenberg in Winterthur aufzutreten. Schon mehrere Male wurde ich engagiert, um auf dem Zentralfriedhof der Stadt an Beerdigungen zu singen.

 

Auftritte in der Abdankungskapelle und draussen am Grab

Zum einen durfte ich in der Abdankungskapelle in Begleitung meines langjährigen Pianisten singen. Zum anderen wurde ich auch schon vom ansässigen Organisten begleitet für eine Abdankung, an der sich die Trauerfamilie ausschliesslich klassische Musikstücke wünschte. Auch eine Beisetzung draussen beim Grab habe ich vor zwei oder drei Jahren mit meiner Stimme umrahmt. Dabei habe ich meinen Sologesang mit Instrumentalplaybacks begleitet. Ich durfte also schon mehrfach als Sängerin auf dem Friedhof Rosenberg in der Stadt Winterthur auftreten.

 

Engagiert als Sängerin auf Friedhof Rosenberg in Winterthur.

Blick von der Abdankungskapelle gen Friedhof.

Installation und Soundcheck als Sängerin auf Friedhof Rosenberg in Winterthur

Leider wurde die Kapelle erst eine Stunde vor Beginn der Trauerfeier geöffnet. Normalerweise nehmen wir uns mehr Zeit, um uns vor Ort ohne Zeitdruck installieren zu können. Meist treffen bereits 30min vor Beginn Angehörige ein, um bspw. den Altar zu schmücken. Das Wetter gestern war ausserdem grau und nass – auch dies führte dazu, dass die Trauergäste sich schon früher in die Kapelle begaben. Wir hatten uns aber auf die Situation eingestellt, uns im Vorfeld bereits gut vorbereitet und nutzten die uns verfügbare Zeit so gut wie möglich aus.

 

Sehr persönliche und bewegende Abschiedsfeier

Die Pfarrerin begann die Zeremonie mit einer Begrüssung und einem Gebet. Danach folgte unser erstes Lied „You raise me up“. Nach dem Lebenslauf und sehr persönlichen, bewegenden Worten der Trauerfamilie durfte ich in Begleitung meines Pianisten den Klassiker „Somewhere over the rainbow“ singen. Den Abschluss machte mein Pianist mit gefühlvollen Instrumentalklängen.

Neuste Beiträge