Sängerin Aarberg – Trauerfeier im engsten Familienkreis

 In Beerdigung

Als Sängerin in Aarberg engagiert

Ich war noch nie in Aarberg – da bin ich mir fast sicher. Der hübsche, mittelalterliche Ortskern wäre mir sicherlich in Erinnerung geblieben. Heute hat sich dies geändert. Ich durfte als Sängerin in Aarberg auftreten und das malerische Städtchen etwas kennenlernen.

Wegen Corona – Trauerfeier in kleinem Kreise

Anders als beim ersten Lockdown im vergangenen Jahr dürfen Abdankungen nicht nur im allerengsten Familienkreis durchgeführt werden, sondern mit bis zu 50 Personen, sofern Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Ausserdem herrscht Maskentragpflicht. Trotzdem verzichten viele Trauerfamilien auf Abschiedsfeiern mit vielen Gästen. Die Abdankung, an der ich heute als Sängerin in Aarberg auftreten durfte, fand im kleinen Familien- und Freundeskreis statt. Dennoch wünschte sich die Familie der Verstorbenen eine passende musikalische Umrahmung der Beerdigung.

 

Langjährige Zusammenarbeit mit meinem Pianisten

Mein Lied-Repertoire für Abdankungen ist gross und mein Pianist und ich sind ein eingespieltes Team. Bereits seit 13 Jahren treten wir gemeinsam auf und haben bestimmt an über 100 Abdankungen Musik gemacht. Als Hochzeitssängerin hat er mich an sicherlich nochmals doppelt so vielen Auftritten begleitet. Solch eine Zusammenarbeit ist wirklich sehr wertvoll. Und es würde lange dauern, mit einem anderen Musiker an denselben Punkt zu gelangen hinsichtlich Zusammenspiel, Repertoire, Organisation und Kommunikation. Zum Glück spiele ich auch noch mit einer anderen Pianistin sehr häufig und gerne zusammen. Mit diesen beiden Musikern lassen sich sehr viele meiner Engagements abdecken. Falls beide verhindert sind, kenne ich aber noch andere musikalische Begleiter oder habe die Möglichkeit, mit Playbacks aufzutreten.

 

Sängerin in Aarberg – Fünf Lieder für Abdankung

Alle von der Trauerfamilie gewünschten Lieder haben wir schon mehrfach an Abdankungen zum Besten gegeben. Trotzdem nehmen wir uns immer wieder die Zeit, die Stücke zu proben, Kleinigkeiten anzupassen und uns aufeinander abzustimmen. Ich mag es sehr, Lieder immer und immer wieder aufzuführen. So fühle ich mich jedes Mal noch etwas wohler dabei, die Musik fliesst ganz selbstverständlich und ich bekomme dadurch Spielraum, um das Stück freier zu gestalten.

Neuste Beiträge