Sänger Winterthur – Familiäre Trauerfeier mit Urnenbeisetzung

 In Beerdigung

Als Sänger an Beisetzung in Winterthur

Gestern Nachmittag bekam ich einen Anruf. Eine bereits gebuchte Sänger hatte für eine Beerdigung in Winterthur kurzfristig abgesagt. Die Tochter des Verstorbenen suchte nun einen musikalischen Ersatz. Ich konnte es mir zeitlich gut einrichten. Nur für einen Termin mittags musste ich eine Stellvertretung organisieren; dies gelang aber problemlos. So konnte ich gerne zusagen und die musikalischen Wünsche der Trauerfamilie erfüllen.

 

Trauerfeier mit Urnenbeisetzung

Die familiäre Feier fand nicht in der Abdankungshalle des Friedhofs oder in einer Kirche statt. Da der Verstorbene aus der Kirche ausgetreten war, wollte die Familie nur eine kleine, ganz private Feier gleich auf dem Friedhof machen. Die Aufgabe der Sänger für diese Trauerfeier in Winterthur war es, einige Lieder a-cappella draussen direkt am Grab zu singen.

Meines Erachtens ist ein einstimmiges a-cappella Lied gut machbar innerhalb einer Zeremonie. Dieses Lied bekommt dann durch das Reduzieren auf nur eine Stimme etwas ganz Besonderes, Intimes, sehr Inniges. Mehrere Lieder würde ich aber auf diese Art nicht vortragen, da unsere heutige Musik erst durch mit den Harmonien ein stimmiges und „verständliches“ Ganzes ergibt. Deswegen trete ich meist mit einem Begleitinstrument auf, im Normalfall mit Piano oder auch mit Gitarre oder Orgel. Da mein Gitarrist es sich aber so kurzfristig leider nicht einrichten konnte und ein E-Piano Strom benötigt, musste ich diesen Auftritt als Sänger in Winterthur alleine bestreiten.

 

Vortrag mit Piano-Instrumentalaufnahmen

Also machte ich mich gestern Abend auf die Suche nach guten Aufnahmen von Instrumentalbegleitungen in der für mich passenden Tonart – und wurde fündig! So konnte ich die Pianobegleitungen der gewünschten Lieder ab Handy über meine Bluetooth-Box abspielen. Zu Beginn der Feier sang ich das Lied „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Nach der Urnenbeisetzung und dem Ablegen von Sonnenblumen bei der Urne wünschte sich die Trauerfamilie den Gospel „Amazing Grace“. Den Abschluss der Feier im Friedhof Winterthur machte ich als Sängerin mit dem „Ave Maria“ von Schubert.

Neuste Beiträge