Hochzeitssängerin Thurgau – Trauung in Bussnang

 In Hochzeit

Als Hochzeitssängerin im Thurgau gebucht

Gerade bin ich auf dem Nachhauseweg von einem Engagement. Heute durfte ich als Hochzeitssängerin im Thurgau auftreten, und zwar an einer kirchlichen Trauung. Diese fand in Bussnang, in der Kirche Wertbühl statt. Die Kirche St. Verena liegt auf dem Hügel Wertbühl und bietet eine traumhafte Aussicht. Bei gutem Wetter kann man von Wertbühl aus sogar den Säntis sehen.

Ich machte mich heute morgen um 9 Uhr auf den Weg, um als Hochzeitssängerin im Thurgau rechtzeitig vor Ort einzutreffen. Ab Zürich Hauptbahnhof reiste ich dann gemeinsam mit meinem Gitarristen, welcher in der Stadt Zürich lebt. Die Sigristin der Gemeinde Wertbühl hatte sich netterweise bereit erklärt, uns beiden Musiker am Bahnhof Weinfelden abzuholen, da die Kirche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so gut erreichbar ist.

 

Vorprobe in der Kirche St. Verena in Bussnang Wertbühl

Als wir eintrafen war ausser den beiden Floristinnen noch niemand in der Kirche. So konnten wir uns in Ruhe installieren und einen Soundcheck machen. Es blieb auch Zeit, alle vier gewünschten Lieder nochmals zu proben. Wir hatten uns bereits am Mittwoch morgen getroffen, um die Stücke gut vorzubereiten. Die Lieder aber vor Ort unmittelbar vor der Trauung nochmals durch zu spielen, macht meiner Meinung nach in jeder Hinsicht Sinn.

 

Kirchliche Trauung mit Eucharistiefeier

Den Einzug begleiteten mein Gitarrist und ich musikalisch mit dem beliebten „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Während der Zeremonie hatte die Braut drei weitere Lieder ausgesucht. Aus meinem Repertoire wählte sie die Ballade „You raise me up“, welche ich aber in spanischer Sprache zum Besten gab. Nach dem Trauakt und dem Unterzeichnen des Ehedokuments folgte das deutsche Liebeslied „Ja“ der Band Silbermond. Vor dem Schlussegen hatte sich die Braut von mir als Hochzeitssängerin im Thurgau noch ein Stück gewünscht, welches ich bis anhin noch nicht im Repertoire hatte, und zwar die Eurovisions-Hymne „Euphoria“. Die Austeilung der Kommunion und den Auszug der Hochzeitsgäste und des Brautpaars begleitete mein Gitarrist instrumental.

Neuste Beiträge