Biografie

Natalie Gozzi begann ihr Gesangsstudium am Konservatorium in Feldkirch (Oesterreich) bereits während der Schulzeit. Nach der Matura an der Kantonsschule Heerbrugg (SG) erlangte sie das Lehrdiplom in Sologesang mit Auszeichnung.

Bereits während ihres Studiums wurde Natalie Gozzi mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Begabtenstipendium des Konservatoriums Feldkirch, einem Gesangsstipendium von Yamaha, Auszeichnungen bei „Prima la Musica“ und Studienpreisen der Migros-Genossenschaft und der Ernst-Göhner-Stiftung.

Sie belegte zahlreiche Kurse für klassischen Gesang bei Margreet Honig, Gesangspädagogin der Musikhochschule Amsterdam. An der FeMale Funk Project Vocal Performance School in Zürich bildete sich Natalie Gozzi in modernen Gesangsstilen weiter. Zuletzt wurde sie von Barbara Locher, Sängerin und Gesangspädagogin der Musikhochschule Luzern, in klassischem Gesang unterrichtet.

Natalie Gozzi ist als freischaffende Sängerin tätig und bewegt sich stilistisch zwischen Pop, Jazz und Klassik. Sie wird für Gesangsdarbietungen wie Hochzeiten, private Feiern, Events und für Firmenanlässe gebucht und tritt als Mezzosopranistin in Kirchenkonzerten, Messen und Gottesdiensten auf.