Sängerin Leuzigen – Berührende Abschiedsfeier

 In Beerdigung

Engagiert als Sängerin an Beerdigung in Leuzigen

Vor fünf Jahren durfte ich bereits als Sängerin in Leuzigen auftreten. Die kleine, malerische Ortschaft liegt im Seeland des Kantons Bern. Damals war ich engagiert worden, die Abschiedsfeier einer Verstorbenen musikalisch zu umrahmen.

 

Auftritt als Sängerin in Leuzigen in Begleitung von langjährigem Pianisten

Letzten Samstag wurde ich wiederum von derselben Trauerfamilie gebucht, um die Abdankung des Ehemannes mitzugestalten. Es ist sehr schön für mich, dass die Kunden meinen Gesang in so positiver Erinnerung behalten haben. Ausserdem konnte ich auch für diese Abschiedsfeier meinen langjährigen Berner Pianisten dazu engagieren. Mit ihm arbeite ich seit 13 Jahren zusammen. Wir haben ein grosses gemeinsames Repertoire und haben schon hunderte von Anlässen im Duo begleitet. Aus diesem Grunde fühle ich mich mit seiner Begleitung sicher und wohl, was man als Zuschauer und Zuhörer sehen und hören kann.

 

Berührende Abschiedsfeier in Kirche in Leuzigen

Das Eingangsspiel übernahm der ansässige Organist. Er spielte eine Instrumentalversion der berühmten Arie „Lascia ch’io pianga“ von Georg Friedrich Händel. Ein wunderbare und sehr beliebte Komposition mit eingängiger Melodie! Das Kerzenritual begleitete mein Pianist mit feiner Instrumentalmusik. Er kann hervorragend improvisieren und die gewünschte Stimmung aufgreifen und unterstützen.

Meine Aufgabe als Sängerin in Leuzigen war es, vier Lieder aus meinen Repertoire vorzutragen. Für das Singen an Hochzeiten studiere ich oft ein neues Wunschlied des Brautpaars ein. Bei Auftritten an Beerdigungen ist dies kaum möglich, da die Zeit zwischen Buchung und Auftritt meist sehr knapp ist. Da ich aber sehr gerne Lieder öfters vortrage und mich in der Regel dann auch immer wohler damit fühle, macht mir das Wiederholen der Stücke nichts aus – im Gegenteil. Ich durfte den Song „Einmal sehn wir uns wieder“, das Volkslied „Am Himmel stoht es Sternli z’Nacht“, das Schubert’sche „Ave Maria“ und „Time to say goodbye“ von Andrea Bocelli zum Besten geben.

Neuste Beiträge