Rockgottesdienst in Wädenswil

 in Allgemein

In ref. Kirche Wädenswil an besonderer Feier

Ich trete als Sängerin in der gesamten Schweiz auf, meist in der Deutschschweiz, manchmal aber auch in der Westschweiz und im Tessin. Die meisten Aufträge kommen von Privatpersonen für Feiern wie Geburtstage, Hochzeiten, Beerdigungen etc. Aber auch Firmen und Vereine und sonstige Institutionen benötigen ab und an musikalische Unterhaltung. Es gibt zudem auch Kirchgemeinden, die mich regelmässig als Sängerin in der Schweiz buchen. Regelmässig trete ich in den Gemeinden Weesen, Amden, Wiedlisbach im Kanton Bern, in Wädenswil und in Aadorf im Kanton Thurgau auf.

Drei Mal im Jahr findet in der reformierten Kirche Wädenswil ein besonderer Gottesdienst statt. Es ist eine zeitgemässe religiöse Feier. Eine mehrköpfige Band umrahmt den Gottesdienst musikalisch mit Pop- und Rocksongs und auch die modernen Gemeindelieder werden von der Band begleitet. Auch in anderen Gemeinden in der Schweiz trete ich als Sängerin während neuer Gottesdienstformen auf.

 

Auftritt mit Band und Szenario-Chor

Der Rock-Gottesdienst in Wädenswil vergangenen Sonntag fand mit Mitwirkung des Szenario-Chors unter der Leitung von André Burnand statt. Der Chor übernahm einen wichtigen Teil der sechs einstudierten Songs, ich als Solistin sang mehrere Solostellen. Den Anfang machten wir mit dem Song “Africa” von Toto. Während der Feier waren zwei Lieder der Schweizer Band Patent Ochsner auf dem Programm, nämlich “Los emau” und “Sunnechünig”. Den Abschluss machte der Mundartsong “Im freie Fall” vom Rapper Bligg. Die Lieder aus der Schweiz waren mir als Sängerin eine besondere Freude. Ich mag es, in deutscher Sprache oder Mundart zu singen. Nach dem Bligg-Song verlangte die zahlreich erschienene Gemeinde eine Zugabe und wir gaben “Man in the mirror” von Michael Jackson zum Besten.

Nach dem Gottesdienst fand im nahegelegenen Kirchgemeindehaus für alle Mitfeiernden ein Apéro mit vielen Leckereien statt. Zuerst kümmerte sich die Band noch um den Abbau der Technik, danach genossen auch wir noch eine gemütliche Weile dort.

weitere Beiträge