An Weihnachtsfeier im Kanton Zürich

 in Allgemein

Als Sängerin an Event im Kanton Zürich

Die Stiftung Brunegg veranstaltet jedes Jahr ein Weihnachtsessen für die Bewohner, Mitarbeiter und die Angehörigen der Bewohner. Es findet im Gemeindesaal Blatten in Hombrechtikon statt. Dieses Jahr war ich als Sängerin an diesem Anlass im Kanton Zürich gebucht. Meine langjährige Pianistin Carmen Bürgisser begleitete mich am Flügel. Ich hatte mich sehr über die Anfrage des Leiters der Stiftung gefreut. Die Weihnachtsfeier der Stiftung Brunegg ist ein grosser Anlass, an dem jeweils etwa 250 Gäste teilnehmen.

 

Vorbereitungen für Auftritt an Weihnachtsfeier

Ich wurde als Sängerin an diesem Event im Kanton Zürich herzlich empfangen. Eine Stunde vor Eintreffen der ersten Gäste traf ich im Gemeindesaal in Hombrechtikon ein. Der schöne Konzertflügel wurde über ein Mikrophon mit der Soundanlage des Saals verstärkt und ich erhielt zum Singen ein Funkmikrophon. Für Tontechnik und Licht war ebenfalls bereits gesorgt. Wir hatten genügend Zeit für einen Soundcheck. Ausserdem konnte ich mich noch mit Thomas Schmitz, dem Leiter der Stiftung Brunegg, absprechen. Wir klärten die letzten Details zum Ablauf und der Platzierung unserer musikalischen Sets während des Dinners. Dann trafen die ersten Gäste ein…

 

Herzliche Stimmung und viel Applaus

Mein Part als Sängerin an diesem Event im Kanton Zürich war es, zwischen den Gängen einige kurze musikalische Sets darzubieten. Die Liedauswahl hatte ich mit dem Leiter der Stiftung bereits im Vorfeld besprochen. Er wünschte sich vor allem stimmige und berührende Balladen, die eine weihnachtliche Stimmung verbreiten sollten. Nach ein paar Begrüssungsworten starteten wir mit den beiden Liedern “You raise me up” und “Mein Ziel”. Im zweiten Set nach dem Hauptgang sang ich “Die Rose” und den Beatles-Song “Let it be”. Nach dem Dessert war der Evergreen “What a wonderful world” geplant. Besonders schön der Moment, in dem der ganze Saal ins Weihnachtslied “Stille Nacht” einstimmte. Nach der Verabschiedung und unserem letzten Song “Hallelujah” verlangte das Publikum noch zwei Zugaben von uns.
Ich durfte einen sehr schönen und berührenden Abend als Sängerin im Kanton Zürich erleben.

weitere Beiträge